AGB – Kajaktouren und Verleih

1. Geführte Touren in Berlin und Potsdam: Die Teilnehme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko und ist grundsätzlich erst ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt. Jüngere Kinder und Jugendliche können auch teilnehmen, wenn sie von je einem Erwachsenen begleitet werden, der im Zweierkajak mitpaddelt.
2. Verleih von Kajaks und Ausrüstungsgegenständen in Potsdam (ohne geführte Tour): Dieser erfolgt nur an Personen über 18 Jahren gegen Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses. Pro Boot muss eine Person mitpaddeln, die mindestens 16 Jahre alt ist.
3. Jeder Tourenteilnehmer bzw. Paddler erhält eine Schwimmweste und ist verpflichtet, diese während des Paddelns zu tragen.
4. Die bereitgestellte Ausrüstung ist nach der Tour in einem einwandfreien Zustand zurückzugeben. Für Schäden und Verlust haftet der Vertragspartner in Höhe des Wiederbeschaffungswertes.
5. Der Widerruf der Buchung ist bis 7 Tage vor dem angegebenen Termin kostenlos möglich. Bei Widerruf zu einem späteren Zeitpunkt betragen die Stornierungsgebühren bis 24 Stunden vor dem Termin 30 % des vereinbarten Preises, innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin 80 % des vereinbarten Preises.
6. Ein Rücktritt von der Buchung ist auch bei unzumutbaren Wetterverhältnissen am angegeben Termin (Dauerregen oder Gewitter) möglich. Dies ist jedoch frühestens am Vortag, wenn es eine eindeutige Wetterprognose gibt.

AGB – SUP-Touren und Verleih

1. Geführte Touren in Berlin und Umgebung: Die Teilnehme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko und ist grundsätzlich erst ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt. Jüngere Kinder und Jugendliche können auch teilnehmen, wenn sie von je einem Erwachsenen begleitet werden, der im auf einem eigenen SUP Board mitpaddelt.
2. Verleih von SUP Boards und Paddel und Ausrüstungsgegenständen in Berlin (ohne geführte Tour): Dieser erfolgt nur an Personen über 18 Jahren gegen Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses.
3. Jeder Tourenteilnehmer bzw. Paddler erhält eine Schwimmweste und ist verpflichtet, diese während des Paddelns zu tragen. Alle Paddler müssen schwimmen können und ohne Hilfe bei Sturz ins Wasser ohne weitere Hilfe wieder auf das Paddelboard kommen können.
4. Die bereitgestellte Ausrüstung ist nach der Tour in einem einwandfreien Zustand zurückzugeben. Für Schäden und Verlust haftet der Vertragspartner in Höhe des Wiederbeschaffungswertes.
5. Der Widerruf der Buchung ist bis 7 Tage vor dem angegebenen Termin kostenlos möglich. Bei Widerruf zu einem späteren Zeitpunkt betragen die Stornierungsgebühren bis 24 Stunden vor dem Termin 30 % des vereinbarten Preises, innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin 80 % des vereinbarten Preises.
6. Ein Rücktritt von der Buchung ist auch bei unzumutbaren Wetterverhältnissen am angegeben Termin (Dauerregen oder Gewitter) möglich. Dies ist jedoch frühestens am Vortag, wenn es eine eindeutige Wetterprognose gibt.

Gerichtsstand ist Potsdam, Erfüllungsort Berlin.
Postanschrift: Bahnland GmbH, Rudolf-Breitscheid-Str. 201, 14482 Potsdam, HRB 12471 Ust.-Nr. DE 201984716 GF: Tom Sehrer